5G-Lokalisierung im Rettungswesen

In Katastrophensituationen, wie z.B. einem Großbrand oder Chemieunfall, ist es wichtig, dass Rettungskräfte optimal koordiniert werden und schnell handeln können. Das Ziel: Menschenleben retten und eine weitere Ausbreitung der Gefahr verhindern. Wichtig ist hierbei die Verfügbarkeit von Informationen über die Gefahrensituation, sodass die Einsatzleitung die Lage zuverlässig und schnell einschätzen und dementsprechend die Einsatzkräfte koordinieren kann. Zudem soll die Gefahr für Einsatzkräfte so minimal wie möglich gehalten werden. Durch seine Lokalisierungseigenschaften kann 5G in diesem Bereich einen Mehrwert bieten, indem es die robuste und zuverlässige Ortung von Drohnen oder autonomen Fahrzeugen zur gefahrlosen Lageeinschätzung unterstützt sowie zu einer zuverlässigen Ortung von Rettungskräften am Einsatzort beiträgt.

 

 Lokalisierung von Einsatzkräften am Einsatzort

Die effiziente und schnelle Koordination von Einsatzkräften ist wichtig, um Menschenleben zu retten und Gefahrensituationen, wie z.B. Brände, möglichst schnell einzudämmen. 5G kann mit seinen Lokalisierungseigenschaften zu einer zuverlässige Ortung von Rettungskräften am Einsatzort beitragen, sodass ein koordiniertes und effizientes Vorgehen möglich ist. 

 

Einsatz von Drohnen und autonomen Fahrzeugen zur besseren Lageeinschätzung

Großflächige Gefahrensituationen sind mitunter unübersichtlich und es ist oft nicht klar, an welcher Stelle sich der Brandherd oder die Austrittsstelle des gefährlichen Stoffs befindet. Um Gefahren für Rettungskräfte zu vermeiden, kann 5G mit seinen Lokalisierungseigenschaften die Ortung von Drohnen oder autonomer Fahrzeuge unterstützen, die für die gefahrenlose Lageeinschätzung eingesetzt werden.

 

Projekt: 5G: Stadt. Land. Leben retten.  

Im Projekt 5G: Stadt. Land. Leben retten. werden die Mög­lichkeiten der 5G-Mobilfunktechnologie getestet, um die Rettungskette weiter zu verbessern Im Projekt entwickeln und erproben wir zusammen mit Partnern Lokali­sierungs- und Vernetzungstechnologien für drei Anwendungs­felder: Notruf, Erste Hilfe/Drohnen und Einsatzkräfte.

 

Let´s connect!

Entdecken Sie weitere Anwendungsmöglichkeiten rund um 5G auf der 5G Connect am 29.09.2022.