Affective Computing

Wir machen Technologie empathisch, indem wir wissenschaftlich fundierte Software zur Detektion von Emotionen entwickeln und dabei die Persönlichkeitsrechte der Nutzer ins Zentrum stellen.
Unsere KI-basierten Lösungen arbeiten zuverlässig und robust unter variablen Umgebungsbedingungen und bringen Affective Computing in die Anwendung.

Durch die Kombination von technischer Expertise und Know-How aus Physiologie und Psychologie ermöglichen wir unseren Kunden einen Wettbewerbsvorteil:

Technologie, die intelligent auf die emotionalen Bedürfnisse ihrer Nutzer zugeschnitten ist. Damit legen wir die Grundlage für Akzeptanz und Vertrauen in komplexe Mensch-Technik-Interaktionen der Zukunft.

 

Affective Computing – von den Daten bis zur Analyse

Daten sind die Basis für KI-basierte Algorithmen.

Daher legen wir viel Wert auf die Auswahl und Erstellung unserer Datenbanken: Angefangen bei wissenschaftlich fundierten Studiendesigns über die Auswahl der Mess-Modalitäten bis hin zur ausgewogenen Zusammenstellung der Probanden führen wir Studien zur Datengewinnung in unseren Laboren durch.

Unsere KI-Experten trainieren auf Basis dieser Daten Algorithmen für die Klassifikation emotionaler Zustände, evaluieren unterschiedliche Ansätze und implementieren die Algorithmen in produktreife Software.
Mit der Kombination unserer Kompetenzen im Bereich der Probandenstudien, Bildverarbeitung, multimodaler Datenfusion und Softwareentwicklung bieten wir Kompetenzen entlang des gesamten Entwicklungsprozesses.

Kombiniert mit unserem Domänenwissen im Bereich der Psychologie bieten wir ein umfassendes Verständnis für die Zielgruppen unserer Kunden. Dabei berücksichtigen wir höchste Standards des Datenschutzes.

Publikationen zum Thema Affective Computing

Unser Wertangebot im Bereich Affective Computing

 

Facial Analysis Solutions

Software zur Gesichtserkennung SHORE® – Empathie für Ihre Technologie

Optimieren Sie mit unserer Software SHORE® zur echtzeitfähigen Gesichtserkennung und Emotionsanalyse Ihre Produkte, Anzeigen, Werbespots, Ihr neues Game, Ihre e-Learning-Einheiten oder User Interfaces.

 

Probandenstudien

Unbewusste Reaktionen richtig interpretieren

Zur impliziten Analyse von Kunden-, Nutzer- und Patientenreaktionen führen wir Probandenstudien als FuE-Dienstleistung durch.
 

 

KI-basierte Software für die Geruchsvorhersage

Automatisierte Vorhersage chemischer Verbindungen

Wir klassifizieren und modellieren die Wirkung chemischer Strukturen auf die menschliche Wahrnehmung.

Emotion AI

Multimodale Emotionsanalyse

Für die umfassende Analyse unbewusster Kundenreaktionen entwickeln wir Emotion AI, indem wir multimodale Daten fusionieren.

 

COMING SOON - EMOTION AI

 

Comprehensible
Artificial Intelligence

In der Projektgruppe Comprehensible AI entwickeln wir in einer Kooperation des Fraunhofer IIS und der Universität Bamberg Methoden für erklärbares maschinelles Lernen.

Aktuelles

 

Mehr Vernetzung, große Anerkennung: Prof. Dr. Ute Schmid ist ab sofort EurAI Fellow

In der European Association for Artificial Intelligence (EurAI) kommen wissenschaftliche Gesellschaften zusammen, die sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz beschäftigen. Jährlich werden etwa 3% der Mitglieder EurAI Societies zum EurAI Fellow gekürt. Unter den diesjährigen vier neuen Fellows wurde auch Prof. Dr. Ute Schmid ausgezeichnet.  

 

Valides Liken

Optimierung von User Interfaces durch multimodale Messmethoden

Erfahren Sie mehr über den Forschungsbereich Affective Computing und lesen Sie hier ein Interview mit Nina Holzer, Gruppenleiterin Multimodal Human Sensing am Fraunhofer IIS.

 

Europäisches Datenschutz-Gütesiegel

Die Zertifizierung des Systems AVARD nach europäischen Datenschutzrichtlinien besteht seit September 2015.

 

Forschungsschwerpunkt Machine Learning

Einen Überblick unserer Technologien finden Sie unter folgendem Button

 

 

Affective Computing – Veröffentlichungen