Gesichtserkennung: Schnell, robust und in Echtzeit

Mit der Bildanalysesoftware SHORE® zur erfolgreichen Erkennung und Auswertung von Gesichtern

Die Softwarebibliothek SHORE® ermöglicht die effiziente Analyse von Personen in Videos, hinsichtlich Geschlecht, Alter und gezeigten Emotionen.  

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Gesichtserkennung und -analyse

  • Echtzeiterkennung und Feinanalyse von Gesichtern (Augen, Mund - offen/geschlossen)
  • Einschätzung von Geschlecht und Alter
  • Detektion der vier Gesichtsausdrücke glücklich, traurig, überrascht, ärgerlich

Technische Hauptmerkmale

  • Funktioniert offline, keine Internetanbindung erforderlich
  • Plattformunabhängige Software (auch für mobile Endgeräte geeignet)
  • Sehr geringe Hardware-Anforderungen
  • Privacy by Design

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

  • Marktforschung und Retail Analytics
  • Kognitive Robotik
  • Medizintechnik
  • Fahrzeug- und Automobilindustrie
  • und vieles mehr

Eine Erweiterung von SHORE® durch Integration einer kamerabasierten Pulserkennung befindet sich gerade in der Testphase.

SHORE® Benchmarks

Die folgenden Benchmark-Ergebnisse zeigen die Verarbeitungsgeschwindigkeit von SHORE® in Frames per Second sowohl auf Desktop-Systemen als auch auf eingebetteten Systemen. Dabei wurden folgende Parameter variiert:


• Auflösung der Eingangsbilder (VGA=640x480 Pixel und HD=1280x720 Pixel)
• Anzahl an Gesichtern pro Bild (1 und 10)
4 unterschiedliche Konfigurationen von SHORE®:
                           Gesichtsfindung, Bestimmung von 68 Facial Landmarks und Gesichtsanalyse (6 Gesichtsausdrücke, Alter, Geschlecht)
                           Gesichtsfindung und Gesichtsanalyse (6 Gesichtsausdrücke, Alter, Geschlecht)
                           Gesichtsfindung und Bestimmung von 68 Facial Landmarks
                           Gesichtsfindung


Als Referenzsysteme für die Messungen auf eingebetteten Systemen kamen ein Raspberry Pi 3 Model B sowie ein NVIDIA TX2 zum Einsatz. Das Desktop-System bestand aus einem Intel i7-7800k mit 16 GB RAM.
Die Verarbeitung der Bilddaten erfolgte dabei im Einzelbildmodus – bei der Verarbeitung von Daten mit zeitlicher Korrelation (z.B. Kameraaufnahmen) können auch deutlich höhere Frameraten erreicht werden.


                                            

      

Privacy by Design

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht hat in seinem Prüfbericht vom 8.6.2017 bestätigt, dass durch AVARD keine personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sondern ausschließlich anonyme Daten und daher der datenschutzkonforme Umgang gewährleistet ist.

 

Verleihung des Europäischen Datenschutz-Gütesiegels

Die Zertifizierung des Systems AVARD nach deutschen Datenschutzrichtlinien besteht seit September 2015. Im Oktober 2017 wurde das System erfolgreich rezertifiziert und um die Zertifizierung nach europäischen Datenschutzrichtlinien erweitert.

 

Eine Frage des Datenschutzes – die Bildanalysesoftware SHORE®

Mit dem deutschen Datenschutz konform - Interview mit Jens Garbas

 

Infobroschüre

SHORE® – Neue Wege in der Gesichtsanalyse

 

Pressemeldungen und News

 

Überblick über die vielfältigen Einsatzbereiche von SHORE®

SHORE® on Google Glass