xHE-AAC

Überblick

Der Standard-Audiocodec für Digitalradio und Audio-/Video-Streaming bei niedrigen Bitraten

 

xHE-AAC (Extended HE-AAC), die neueste Weiterentwicklung der MPEG AAC Codec-Familie, ist der beste Audiocodec für Digitalradio und Audio-/Video-Streaming bei niedrigen Bitraten. xHE-AAC ist der vorgeschriebene Standard-Audiocodec für DRM (Digital Radio Mondiale) und vereint die beiden Welten der Audio- und der Sprachcodierung: Ob Talksendungen inklusive Musik-Jingles oder Musikprogramme – xHE-AAC liefert für jeden Signaltyp überzeugenden Klang.

Eine weitere Stärke ist die Codiereffizienz. Der Audiocodec erzeugt einen exzellenten Klang sowohl für Musik als auch für Sprache und liefert eine hohe Qualität bei Bitraten ab 6 kbit/s für Mono- und 12 kbit/s für Stereo-Signale. So können xHE-AAC-Streaming-Apps und Streaming-Radio-Player bei schlechten Netzwerkbedingungen auf Datenströme mit sehr niedrigen Bitraten umschalten und ihren Kunden so eine kontinuierliche Wiedergabe bieten. Sobald wieder mehr Bandbreite im Netzwerk verfügbar ist, kann der xHE-AAC-Client eine höhere Bitraten-Version anfordern und innerhalb des gesamten Bereichs an Bitraten nahtlos umschalten. Die Audio-Bitrate, die aufgrund der verbesserten Codierungseffizienz gespart wird, kann zur Verbesserung der Videoqualität verwendet werden.

Fraunhofer IIS xHE-AAC
© Foto Fraunhofer IIS

Aufbau und Kompatibilität von xHE-AAC

xHE-AAC dekodiert problemlos die Signale anderer AAC-Codecs wie etwa AAC-LC, HE-AAC und HE-AAC v2. Dadurch können existierende Streaming-Angebote einfach erweitert und die bestehenden hochqualitativen Streams um niedrige Bitraten ergänzt werden.

Anwendungen

Dank seiner besonderen Eigenschaften ist xHE-AAC bestens für Anwendungen in den Bereichen des digitalen Rundfunks und des mobilen Audio und Video-Streamings bei niedrigen Bitraten geeignet.

Ein Beispiel hierfür ist das Digitalradiosystem DRM, das xHE-AAC seit 2013 als Standard-Audiocodec nutzt. xHE-AAC ist eine Erweiterung des bis dahin für alle DRM-Übertragungen verwendeten HE-AAC-Codecs. Um die Kompatibilität mit bereits existierenden Systemen zu gewährleisten, wird HE-AAC auch weiterhin Teil des DRM-Standards bleiben.

Dank der Integration von xHE-AAC profitieren DRM-Rundfunkanstalten von einem vereinfachten Konfigurationsprozess: Der Encoder optimiert intern all diejenigen Parameter automatisch, die für die Audioqualität verantwortlich sind. Es ist dann nicht mehr nötig, die Einstellungen stets an die jeweiligen Audioinhalte anzupassen.

Streaming über 2G, 3G und 4G sowie über WiFi sind weitere mögliche Anwendungsszenarien. Hier sorgt xHE-AAC selbst bei überlasteten Netzwerken für mehr Zuverlässigkeit und ermöglicht die Übertragung guter Audioqualität bereits ab 6 kbit/s mono.

Die niedrigen Datenraten sorgen zudem für Kostenersparnisse bei Streaminganbietern und Hörern. Letzteren bleibt darüber hinaus auch mehr Zeit zu streamen, bis das im Rahmen des Mobilfunkvertrags festgelegte Datenratenlimit erreicht ist.

Verfügbarkeit

xHE-AAC-Implementierungen für DRM und Streaminganwendungen sind für die folgenden Platformen erhältlich:

  • PC (Windows/Mac OS X/Linux)
  • ARM (nur Decoder)
  • MIPS (nur Decoder)
  • Texas Instruments C6x, DaVinci, OMAP (nur Decoder)
  • Analog Devices Blackfin (nur Decoder)
  • Apple iOS® SDK (nur Decoder)
  • Android™

Sowohl Encodersysteme, die auf der Technologie des Fraunhofer ContentServers basieren, als auch Dritt-Anbieter-Implementierungen unterstützen xHE-AAC bereits. Auch ist xHE-AAC in die für den Massenmarkt bestimmten DRM-Empfänger-Chipsätze eingebaut.

Weitere Informationen zu unseren Development und Design Kits finden Sie unter Software-Implementierungen.

 

Für weitere Fragen zu unseren Technologien und ihrer Lizenzierung füllen Sie bitte untenstehendes Formular aus.

 

Patentlizenzierung:

xHE-AAC ist Teil des AAC-Lizenzprogramms, das von der Via Licensing Corporation verwaltet wird. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.vialicensing.com oder kontaktieren Sie info@vialicensing.com.

Die aktuelle Meldung dazu finden Sie hier: http://www.via-corp.com/newsdetail.aspx?id=2372

Videos

Audio und Medientechnologien auf der IBC2016

Die IBC-Messe in Amsterdam liegt uns sehr am Herzen: Hier können wir nicht nur unsere neuesten Audio- und Medientechnologien präsentieren – die IBC bietet zudem die perfekte Plattform, um sich mit Experten über die Erstellung und Verbreitung von Multimedia-Inhalten auszutauschen.

xHE-AAC ist eine der Technologien, die wir dieses Jahr ausgestellt haben. Erfahren Sie im folgenden Messevideo mehr über den Audiocodec sowie über unsere anderen Exponate aus den Bereichen Digitalradio, Streaming, Fernsehen und Virtual Reality.

Fraunhofer-Preis 2016: Digitalradio für die Welt

Auch dieses Jahr gewinnt ein Team des Fraunhofer IIS den Joseph-von-Fraunhofer Preis. Für die Entwicklung von Digitalradiotechnologien und deren erfolgreiche Markteinführung werden Alexander Zink, Max Neuendorf und Martin Speitel heute Abend mit dem Forschungspreis ausgezeichnet.

xHE-AAC verleiht Digitalradio- und Streaminganwendungen den perfekten Klang  

xHE-AAC, die Weiterentwicklung der MPEG AAC Codec-Familie, die das Fraunhofer IIS maßgeblich mitentwickelt hat, verbindet optimal die Vorteile der Audio- und Sprachcodierung in einer Technologie. Damit sorgt der Audiocodec bei jedem Signaltypen – ob Talksendungen im Radio oder Musikprogramme – für überzeugenden Klang und das bei sehr niedrigen Bitraten. Zur diesjährigen IBC konnte das Fraunhofer IIS mit dem »StreamS Live« der Firma Modulation Index, LLC den ersten mit xHE-AAC ausgestatteten Streaming Encoder präsentieren.

Lizenzanfrage: xHE-AAC

Bitte füllen Sie für weitere Fragen zur Technologie und ihrer Lizenzierung das Formular aus und schicken Sie es dann ab.

* Required

Für welche Art der Lizenz interessieren Sie sich?
Software-Plattform
Hardware-Plattform
Anrede
Name