Fraunhofer Sonamic®

Mit Symphoria hat das Fraunhofer IIS hochwertigen 3D-Klang im Auto serienreif gemacht. Die neue Technologie-Familie Fraunhofer Sonamic erweitert das Angebotsspektrum um intelligente Audio-Processing-Technologien, die das Kundenerlebnis von Entertainment-Systemen im Auto auf ein völlig neues Komfort- und Qualitäts-Niveau heben.

Für weitere Informationen zu Sonamic, kontaktieren Sie uns unter amm-info@iis.fraunhofer.de, damit wir die beste Lösung für Sie finden können.

Sonamic Loudness

Die Anzahl der Medienquellen im Fahrzeug ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Man kann problemlos Audiodaten von USB Sticks, mp3-Playern oder Smartphones im Auto abspielen. Leider liefern die einzelnen Audioquellen sehr unterschiedliche Lautstärkepegel, so dass ein häufiges Nachregeln der Lautstärke nötig wird. Das ist nicht nur störend, sondern stellt auch ein Sicherheitsrisiko dar, da die Aufmerksamkeit des Fahrers kurzzeitig unterbrochen wird. Die Fraunhofer-Technologie Sonamic Loudness schafft hier Abhilfe und sorgt für eine gleichbleibende Lautstärke beim Wechsel zwischen Radiosendern, Medienquellen oder einzelnen Audiodaten. Trotz automatischer Lautstärkenanpassung wird darauf geachtet, die Dynamik innerhalb der Musik zu erhalten.

Sonamic Enhancement

Um eine sehr gute Audioqualität zu gewährleisten, sollten Audiocodecs mit ausreichend hohen Bitraten betrieben werden. Ohne weiteres können diese eine zur Audio-CD oder „Lossless“–Codecs gleichwertige Qualität erzielen. Allerdings werden im kommerziellen Einsatz zur Reduzierung der Übertragungskosten immer wieder niedrige bis sehr niedrige Datenraten gewählt, die hörbare Artefakte zur Folge haben können.

Die Fraunhofer-Technologie Sonamic Enhancement kann durch intelligente, blinde Detektion derartige Artefakte signifikant reduzieren. Dafür sind keine Seiteninformationen über Codec oder Bitrate nötig. Hochwertiges Audiomaterial bleibt unverändert. Es können alle relevanten Audiocodecs, wie z.B. mp3, AAC, AC3, Codecs für Satellitenradio usw. aufbereitet werden. Dabei spielt es weder eine Rolle, welche Inhalte (Musik, Sprache oder gemischt) abgespielt werden noch durch welchen Übertragungsweg die Audioinhalte empfangen werden (Streaming, Satellitenradio etc.).

Sonamic TimeScaling

Nahtlose Übergänge für Hybridradio

 

Mit einem Hybridradio kann man im Auto einen Radiosender weiterhin hören, selbst wenn man dessen Sendegebiet verlässt. Die Übertragung wechselt dann vom Rundfunksignal zu einem Internet-Stream des gleichen Senders. Verglichen mit dem Rundfunksignal kann ein Internet-Stream mehr als 20 Sekunden verzögert beim Empfänger ankommen. Diese Sekunden gehen beim Umschalten entweder verloren oder werden doppelt abgespielt. Beides kann als störend wahrgenommen werden. Mit Fraunhofer Sonamic TimeScaling werden die Signale im Radioempfänger aneinander angeglichen und ein präziser, nicht wahrnehmbarer Übergang entsteht.

Dies geschieht, indem das System rechtzeitig erkennt, dass das Rundfunksignal bald abbrechen wird und damit beginnt, die vorhandene Zeitdifferenz zum Internet-Stream zu berechnen. Eine anschließende hochqualitative Signalverzögerung kompensiert exakt die ermittelte Zeitdifferenz, was ein unhörbares Überblenden ermöglicht. Dadurch können die Insassen dem Radioprogramm noch weit über die Empfangsgrenzen hinaus folgen. Natürlich funktioniert das auch in die entgegengesetzte Richtung, indem das System erkennt, dass das Rundfunksignal wieder mit guter Verbindung vorliegt. So kann nahtlos vom Internet-Stream zum Rundfunksignal übergeblendet werden, um den Bedarf an mobilen Daten für den Internet-Zugang zu minimieren.

 

Sonamic Panorama

Musik hautnah

 

Heutige Autokäufer suchen das Besondere an einem neuen Auto. Interieur und Sonderausstattung werden zunehmend wichtiger. Mit Fraunhofer Sonamic Panorama wird das Soundsystem zum echten Highlight: ein Gefühl, als stehe man mit der Band auf der Bühne. Die Musik wird hautnah in ihrer vollen Intensität spürbar.

Mit Sonamic Panorama wird der Fahrer akustisch von der Klangbühne umgeben. Alle Schallquellen werden gleichmäßig über eine U-förmige Klangbühne verteilt. Im Stereobild außen liegende Schallquellen erklingen von hinten außen, mittige bleiben akustisch unverändert vor dem Hörer.

Details, die sich bei einer reinen Stereowiedergabe gegenseitig verdecken, können so besser wahrgenommen werden. Dabei bleibt die Wiedergabe stets frei von Artefakten und ist robust gegen FM-Rauschen und schlechten Empfang im digitalen Rundfunk.

Fraunhofer Sonamic Panorama wurde speziell für Fahrzeuge der Klein-, Mittel- oder Kompaktklasse entwickelt. Der Algorithmus kann ohne zusätzlichen Hardwareaufwand mit allen bestehenden Lautsprecher-Konfigurationen betrieben werden (ab vier Lautsprecherpositionen). Für beste Ergebnisse ist der Einbau eines Center-Lautsprechers empfehlenswert.

 

 

Verfügbarkeit

Die folgenden Automodelle sind mit unseren Sonamic-Technologien ausgestattet.

Audi A1 2018

Technologie: Sonamic TimeScaling

Audi A1 Sportback 2018 equipped with Sonamic TimeScaling
© Audi AG

Audi A1 Sportback 2018

Audi A6 2018

Technologie: Sonamic TimeScaling

Audi A6 Limousine 2018 equipped with Sonamic TimeScaling
© Audi AG

Audi A6 Limousine 2018

Audi A7 2018

Technologie: Sonamic TimeScaling

Audi A7 Sportback 2018 equipped with Sonamic TimeScaling
© Audi AG

Audi A7 Sportback 2018

Audi A8 2018

Technologie: Sonamic TimeScaling

Audi A8 2018 equipped with Sonamic TimeScaling
© Audi AG

Audi A8 2018

Audi Q3 2018

Technologie: Sonamic TimeScaling

Audi Q3 2018 equipped with Sonamic TimeScaling
© Audi AG

Audi Q3 2018

Audi Q8 2018

Technologie: Sonamic TimeScaling

Audi Q8 2018 equipped with Sonamic TimeScaling
© Audi AG

Audi Q8 2018

Lamborghini Urus 2017

Technologie: Sonamic TimeScaling

Lamborghini Urus 2017 equipped with Sonamic TimeScaling
© Lamborghini

Lamborghini Urus 2017

VW Touareg 2018

Technologie: Sonamic TimeScaling

VW Touareg R-Line Trims 2018 equipped with Sonamic TimeScaling
© Volkswagen

VW Touareg R-Line Trims 2018