eResourcing – Daten für mehr Nachhaltigkeit

16. Dezember 2021 | Wie die kluge Nutzung des Datenlebenszyklus und das Datenrecycling zu mehr Nachhaltigkeit in der Wirtschaft führen.

Unsere Arbeits- und Lebenswelt wird zunehmende digitalisiert. Dabei entstehen immer mehr Daten. Teils ganz gezielt, teils als Nebenprodukt. Diese Daten sind gerade in der Wirtschaft ein kostbarer Rohstoff, den wir noch viel besser nutzen können, wenn wir die Daten klug und ganzheitlich managen. Doch mehr Daten bedeutet auch mehr Strom, mehr Speicherplatz, mehr CO2-Ausstoß. 

Prof. Dr. Alexander Martin, Institutsleiter des Fraunhofer IIS mit der Zuständigkeit für die Forschungsbereiche Lokalisierung und Vernetzung sowie Supply Chain Services

Wie wir Daten wirklich nachhaltig nutzen können – daran forscht Prof. Dr. Alexander Martin, Mathematiker, Daten- und KI-Experte sowie Institutsleiter des Fraunhofer IIS, mit seinem Team im Forschungsfeld »eResourcing«. Dabei spielt ein nachhaltiges Datenmanagement per se – inklusive Daten-Recycling – ebenso eine Rolle, wie die analytische Nutzung von Daten, um ganze Prozesse in einzelnen Branchen deutlich nachhaltiger und ressourcenschonender aufzusetzen.

In den folgenden vier Video-Clips stellt Alexander Martin die Forschungsarbeit zum Thema eResourcing vor, erläutert die Bedeutung einer ganzheitlichen Betrachtung des Datenlebenszyklus und geht auf konkrete Umsetzungen in einzelnen Branchen und Erfolge in der Praxis ein. 


eResourcing Teil 1 – Daten, Digitalisierung und Nachhaltigkeit

  • Wird die zunehmende Digitalisierung zum Problem oder aber Segen für die Nachhaltigkeit?
  • Welche Rolle spielt dabei ein kluges Datenmanagement?
  • Was bedeutet der Name eResourcing konkret? 

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube


eResourcing Teil 2 – der Datenlebenszyklus und das Recycling von Daten

  • Wie können wir Daten wirklich nachhaltig managen?
  • Welche Möglichkeiten und Mehrwerte bieten sich in jeder einzelnen Phase des Datenlebenszyklus?
  • Worum geht es konkret bei der Erforschung des Recycelns von Daten? 

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube


eResourcing Teil 3 – diese Branchen recyceln bereits Daten

  • In welchen Branchen spielt das Datenrecycling eine Rolle?
  • Wie lässt sich eResourcing z.B. zur Ressourcenschonung im öffentlichen Nahverkehr nutzen? 
  • Wie und wozu setzt die Agrarwirtschaft bereits eResourcing ein? 

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube


eResourcing Teil 4 – nachhaltig auf zwei Ebenen

  • Auf welchen Ebenen profitiert Nachhaltigkeit von Datenmanagement und Datenrecycling?
  • Können durch kluges Datenmanagement ganze Branchen nachhaltiger werden?
  • Wird in Zukunft das Datenmanagement selbst nachhaltig? 

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Kontakt

Sie haben Fragen, Kommentare oder Anmerkungen zum Fraunhofer IIS Magazin?

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Immer informiert

Der Newsletter zum Magazin

Abonnieren Sie den Newsletter des Fraunhofer IIS Magazins und erhalten Sie alle neuen Themen kompakt per Mail.

Startseite

Zurück zur Startseite des Fraunhofer IIS Magazins