Positioning for 5G

High-Precision Positioning in 5G

Darstellung der New Radio Positionierungsperformance und anderer Technologien in unterschiedlichen Umgebungen

Mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G können die hohen Anforderungen zukünftiger Anwendungen in den Bereichen Industrie 4.0, Internet der Dinge (IoT) sowie Logistik 4.0 erfüllt werden. Um dies zu erreichen, zielt 5G auf Latenzzeiten von wenigen Millisekunden, Datenraten von bis zu 20 Gigabits pro Sekunde, eine extrem hohe Zuverlässigkeit der Netzte sowie eine bessere Positionierungsgenauigkeit. Weil ein zunehmendes Bewusstsein von Objekten über ihren eigenen Standort ein wesentliches Merkmal vieler neuer Geschäftsmodelle und Dienstleistungen darstellt, wird die Positionierung als integraler Bestandteil des Systemdesigns von 5G-Mobilfunknetzen betrachtet. Vor diesem Hintergrund wird der neue Mobilfunkstandard unseren Alltag verändern, z.B. durch eine stetig wachsende Zahl an Anwendungen in den Bereichen Smart City und Smart Building.

Die 5G-Positionierungs-Architektur wird eine Vielzahl von Sensoren integrieren, welche sowohl auf Mobilfunksignalen als auch auf 3GPP-unabhängiger Techniken basieren, um ein hybrides Positionierungsschema zu ermöglichen. Für die Lokalisierung bietet 5G eine hohe Leistungsfähigkeit, da es große Bandbreiten für eine hohe Zeitauflösung, neue Frequenzbänder im mm-Wellen-Bereich, massive MIMO für genaue Winkelmessung sowie neue architektonische Möglichkeiten eröffnet. Hierbei kann 5G zur Navigation in Parkhäusern und Einkaufszentren oder zur Lokalisierung einer stetig steigenden Zahl von mobilen kognitiven Sensoren genutzt werden. Vor allem aber wird die 5G-Lokalisierung zur Beschleunigung industrieller und logistischer Prozesse beitragen. Dies wird möglich, indem mit 5G die Positionsbestimmung von Drohnen (UAV) oder fahrerlosen Transportsystemen (FTS), das Tracking von Gütern in intralogistischen Prozessen oder die Lokalisierung für AV/VR-Anwendungen umgesetzt werden kann.


Das Know-how des Fraunhofer IIS für die Lokalisierung im Innen- und Außenbereich baut auf 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Technologien wie RSSI, TDOA, AoA und Multi-Sensor-Fusion.