5G in der Intelligenten Stadt

Die weltweit zunehmende Urbanisierung und das immer größere Verkehrsaufkommen verlangen flexible Verkehrs- und Umweltkonzepte. 5G kann hierzu einen Beitrag leisten, indem es die Vernetzung von Millionen von Sensoren zur Gewinnung von Umweltdaten erlaubt, autonome Fahrzeuge und Drohnen (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) durch Kommunikation und Lokalisierungsfunktionen bei ihrer Aufgabe in der Personenbeförderung und im Gütertransport unterstützt und durch die Lokalisierung von Fahrrädern und PKW neue Konzepte der Sharing Economy ermöglicht.

Verbesserter Verkehrsfluss

 

Das steigende Verkehrsaufkommen in Städten sorgt zunehmend für einen verlangsamten Verkehrsfluss und Staus. Indem Verkehrsteilnehmer und Infrastruktur über 5G in nahezu Echtzeit vernetzt werden, ist eine effiziente und flexible Gestaltung des Verkehrsflusses möglich.

Autonomes Fahren

 


Die Zukunft des autonomen Fahrens hängt von einer zuverlässigen Vernetzung von Fahrzeugen sowie von deren hochgenauer Lokalisierung ab. Mit seinen geplanten Lokalisierungseigenschaften kann 5G schrittweise zur Realisierung des autonomen Fahrens beitragen.

Einsatz von Drohnen in der Logistik

Der Einsatz von Drohnen in der Logistik kann insbesondere in Städten zu einer Entlastung des Verkehrs sowie einer termingerechten Zustellung von kritischen Gütern, z.B. Medikamenten, beitragen. 5G kann mit seinen Kommunikations- und Lokalisierungseigenschaften dabei helfen.

Services für Passanten

Für Einheimische und Touristen in einer Stadt bieten sich viele Möglichkeiten der Mobilität –  Öffentlichen Verkehrsmittel, zu Fuß oder mit Car- oder Bikesharingangeboten. Durch seine Lokalisierungseigenschaften kann 5G zu einer flexiblen und transparenten Mobilität beitragen.

 

Digitale Baustelle

Eine wesentliche Motivation für die Digitalisierung von Bauprojekten ist die Wahrung von Kosten-, Termin-, und Qualitätszielen. 5G bietet die Möglichkeit, während der Projektdurchführung digitale Infrastruktur zu nutzen, wie sie bisher nur in den Büros der beteiligten Firmen zur Verfügung steht.

Mobile Umweltsensorik

Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen in Städten birgt das Risiko einer immer stärker werdenden Luftverschmutzung. 5G kann helfen, Atemluft verteilt im Stadtgebiet zu messen, zeitnah zu analysieren und bei Überschreitung von Grenzwerten entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten.