Digitale Baustelle

Eine wesentliche Motivation für die Digitalisierung im Umfeld von Bauprojekten ist die Wahrung von Kosten-, Termin-, und Qualitätszielen. 5G bietet hier die Möglichkeit, während der Projektdurchführung auf Baustellen digitale Infrastruktur zu nutzen, die bisher nur in den Büros der beteiligten Firmen zur Verfügung steht. Um moderne Methoden wie das Building Information Model (kurz: BIM) über alle Phasen eines Bauprojekts hinweg umfassend anzuwenden, ist eine solche Infrastruktur vor Ort essentiell.

Anwendungsmöglichkeiten

Voraussetzung für die Nutzung von 5G Services auf Baustellen ist die frühzeitige Verfügbarkeit eines entsprechenden Netzes. Neben der Nutzung öffentlicher Netze ist hierbei auch der Aufbau temporärer Campusnetze im Rahmen von Bauprojekten denkbar. Dem dafür notwendigen Aufwand, steht nicht nur die Unabhängigkeit vom öffentlichen Netzausbau, sondern auch das Potential anwendungsoptimierter Netzplanung gegenüber.

Als breitbandiges Kommunikationsnetz mit niedriger Latenz wird 5G den Austausch von Plänen und Modellen (teilweise in Echtzeit) ermöglichen. Mängeln, die z.B. aus der Zirkulation verschiedener Planungsstände in Papierform resultieren, lässt sich so effektiv vorbeugen. Server-basierte Dienste, z.B. aus dem Bereich CAD, werden sich durch garantierte Service-Qualitäten in 5G Netzen zukünftig ebenso vor Ort auf Baustellen nutzen lassen, wie bisher in verkabelten Büronetzen. Gleichzeitig wird dieser Grad an Vernetzung nicht nur zwischen Büro und Baustelle, sondern auch zwischen allen involvierten Firmen vor Ort ermöglicht.

5G-basierte Lokalisierung wird auf Baustellen eine Ortung auch dann möglichen, wenn Satelliten-gestützte Dienste nicht zur Verfügung stehen. Dies betrifft insbesondere auch die Lokalisierung innerhalb von Gebäuden. Entsprechende Ortungsdienste lassen sich dann z.B. für die Verortung auf Plänen, die Navigation innerhalb von Großbaustellen oder das Geotagging bei der Dokumentation von Baufortschritt und Mängeln nutzen.
Auch für die Themenfelder Augmented Reality (AR), Arbeitssicherheit, die Steuerung von Maschinen oder die Erfassung von Sensordaten durch Energie-effiziente IoT Sensoren kann die 5G-Technologie im Rahmen von Smart Construction als technologische Basis dienen.