Patent-Lizenzen

Wir stellen für die folgenden Technologien Patentlizenzen zur Verfügung:

LC3/LC3plus

LC3plus

LC3plus ist ein Kommunikationscodec mit geringer Komplexität, welcher vom Fraunhofer IIS und Ericsson gemeinsam entwickelt und von ETSI in der Spezifikation TS 103634 standardisiert wurde.

Eine Patentlizenz für die zugehörige Fraunhofer-IP ist direkt vom Fraunhofer IIS erhältlich. Bitte beachten Sie LC3plus Patent Licensing Overview für weitere Informationen.

LC3 (für Bluetooth)

LC3 ist eine vereinfachte Version von LC3plus, ausschließlich zur Verwendung gemäß den Audioprofilen der Bluetooth Special Interest Group (Bluetooth SIG). Die Spezifikation von LC3 v1 ist hier veröffentlicht: https://www.bluetooth.com/specifications/specs/low-complexity-communication-codec-1-0/

Das Fraunhofer IIS lizensiert das Advanced Packet Loss Concealment als Erweiterung des Bluetooth-standardisierten LC3. Bitte kontaktieren Sie uns für eine individuelle Lizenz.

Erfahren Sie mehr über LC3/LC3plus.

MPEG-4 AAC

  • AAC-LC
  • HE-AAC, HE-AAC v2
  • xHE-AAC
  • AAC-ELD Familie: AAC-LD, AAC-ELD, AAC-ELD v2
  • AAC Scalable

Eine Patentlizenz ist auf zwei Wegen erhältlich:

xHE-AAC als Komponente des AAC-Patentpools ist der Audiocodec des Digitalradio-Standards DRM.

Erfahren Sie hier mehr über die AAC-Codecs.

Erfahren Sie mehr über die Technologie xHE-AAC.

EVS (3GPP Enhanced Voice Services)

Die aktuellsten technischen Informationen zu EVS finden Sie in der 3GPP-Spezifikationsserie (TS 26.441 to TS 26.451). Auch die 3GPP-Pressemitteilung Enhanced Voice Services Codec for LTE liefert weitere hilfreiche Informationen.

Die folgenden 12 Unternehmen haben einen gemeinsamen Codec-Kandidaten für die EVS-Codec-Standardisierung eingereicht (Alphabetische Reihenfolge). Wenden Sie sich bei Fragen zur Lizenzierung an den jeweiligen Kontakt:

  • Fraunhofer IIS: Stefan Geyersberger, stefan.geyersberger@iis.fraunhofer.de
  • Huawei Technologies Co. Ltd.: Chengfei Ding, dingchengfei@huawei.com
  • Nokia Corporation: Sonja London, sonja.london@nokia.com
  • NTT: Tadashi Ogawa, ogawa.tadashi@lab.ntt.co.jp
  • NTT DOCOMO Inc.: Takuya Kosaka, patent-license@nttdocomo.com
  • ORANGE SA: Frederic Bonnet, frederic.bonnet@orange.com
  • Panasonic Corporation: Meg Morizono, morizono.megumi@jp.panasonic.com
  • Qualcomm Incorporated: Luke Bonacci, lbonacci@qualcomm.com
  • Samsung Electronics Co. Ltd.: JP Hong, j.p.hong@samsung.com
  • Telefon LM Ericsson AB: Max Olofsson, max.olofsson@ericsson.com
  • VoiceAge Corporation: Laurent Amar, Laurent.Amar@VoiceAge.com
  • ZTE Corporation: Dao Tian, tian.dao@zte.com.cn

Während der 3GPP SA#65-Versammlung vom 15. bis 17.9.2014  wurde der EVS-Kandidat beschlossen (siehe Abschnitt 12.4 des Draft Reports für das TSG SA-Meeting #65).

Die oben genannten Unternehmen haben bei ETSI, ARIB, TTA, TTC oder CCSA FRAND-Lizenzverpflichtungen abgegeben und sind jederzeit bereit Lizenzen für die zugehörigen Patente entsprechend dieser FRAND-Lizenzverpflichtung anzubieten.

Im Juni 2017 stellte MPEG LA die Patentpool-Lizenz für EVS vor, die momentan folgende Patentinhaber umfasst:

  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
  • JVC KENWOOD Corporation
  • Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT)
  • NTT DOCOMO, INC.
  • Panasonic Corporation
  • Telefonaktiebolaget LM Ericsson

Erfahren Sie hier mehr darüber: http://www.mpegla.com/main/programs/EVS/Pages/Intro.aspx.

Weitere Informationen zu EVS.

Journaline

Journaline ist eine von ETSI standardisierte moderne Textanwendung für die offenen Digitalradiosysteme DRM und DAB. Es ist zudem vorgeschriebener Bestandteil von EWF - Emergency Warning Functionality für beide Systeme.

Eine Patentlizenz für Journaline erhalten Sie direkt bei uns. Nehmen Sie bei Interesse bitte Kontakt zu uns auf.

Erfahren Sie mehr über die Technologie Journaline.

DRM (Digital Radio Mondiale)

Eine Patentlizenz für DRM-bezogenes geistiges Eigentum ist für mehrere Komponenten erforderlich:

  • xHE-AAC/AAC-Audiotechnologie (siehe Abschnitt MPEG-4 AAC weiter oben) und
  • Journaline, Textinformationsdienst und obligatorische Komponente von EWF - Emergency Warning Functionality (siehe Abschnitt Journaline weiter oben).

Eine Übersicht zu DRM-bezogener IP ist auch von Via Licensing unter https://www.via-corp.com/licensing/drm/ verfügbar.