Erlebnis Innovation: Forschung zum Mitmachen in der Langen Nacht der Wissenschaften am Fraunhofer IIS

Erlangen/Fürth/Nürnberg: Am Samstag, den 21. Mai 2022 lädt »Die Lange Nacht der Wissenschaften« von 18 bis 24 Uhr dazu ein, Wissenschaft aktiv mitzuerleben und aktuelle Forschungstrends und -ergebnisse kennenzulernen. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS beteiligt sich mit seinen Standorten Erlangen-Tennenlohe, Fürth-Atzenhof und dem neuen Showroom im Nürnberger Augustinerhof. Wichtig: An allen Standorten des Fraunhofer IIS gilt FFP2-Maskenpflicht.

© Fraunhofer IIS/Bianca Möller
Bitte Platz nehmen: Am Fahrsimulator können die Gäste erfahren, wie schnell Multitasking überfordert.

Sei es das Entertainment-Erlebnis im Auto, die natürliche Tonwiedergabe am Smartphone oder der 3D-Rundumklang von MPEG-H – am Fraunhofer IIS in Erlangen können Gäste die erfolgreichen Audio-Technologien erleben, mit denen das Institut weltberühmt geworden ist.

Rund 40 Exponate zeigt die Forschungseinrichtung in der Langen Nacht der Wissenschaften. Weitere Highlights in Erlangen sind Schraubverbindungen, die mitdenken, Sensoren, die der Landwirtschaft helfen, nachhaltiger zu werden, sowie ein Fahrsimulator, der auf Überforderung im Auto aufmerksam macht. In Kurzvorträgen stellen die Forschenden Zukunftsthemen vor, wie Quantencomputing, Wasserstoff und Energy Harvesting. Studierende und an einer Ausbildung Interessierte können das Fraunhofer IIS als Arbeitgeber kennenlernen.

 

Entdeckungen in Fürth und Künstliche Intelligenz in Nürnberg

Einblicke ins Innere von ganz großen und winzig kleinen Dingen erhalten Gäste bei einem Besuch in Fürth. Hier werden im Forschungsbetrieb Flugzeuge, Nutzpflanzen und Museumsexponate geröntgt. Die Dual-Energy-Röntgen-Sortierung kann sogar Fremdkörper in Schokolade entdecken.

Im frisch eröffneten Showroom im Augustinerhof in Nürnberg betritt das Publikum die Zukunft. Die Exponate zeigen, wie die Forschenden die Methoden der Künstlichen Intelligenz in die Anwendung bringen. Beim U-Bahn-Spiel »Move the Metro« können die Gäste  ausprobieren, wie Stromlast-Spitzen beim Fahrplan verhindert werden können, und verstehen, wie die KI das Problem löst.

 

Escape Game in Erlangen-Tennenlohe

Spielfreudige können 45 Minuten lang in die Rolle eines Fraunhofer-Forschenden schlüpfen und in Gruppen von acht bis zehn Personen Rätsel lösen. Es geht darum, Hinweise zu kombinieren und Codes zu knacken, um einen Hacker-Angriff abzuwehren und im Namen der Bundesregierung wichtige Daten zu retten.

Am Escape Game teilnehmen können MINT-Studierende jeden Semesters mit vorheriger Bewerbung. Die Mitmach-Aktion findet von 18-23 Uhr stündlich statt. Informationen zu Aktion und Bewerbung unter www.iis.fraunhofer.de/escapegame Bewerbungsschluss ist der 18. Mai 2022.

 

Anfahrtsmöglichkeiten und Maskenpflicht

Alle Standorte sind per Bus zu erreichen: Erlangen-Tennenlohe/Tour W03 oder W04 über die Haltestelle Brückleinsgasse, Fürth/Tour W04 über die Haltestelle Fraunhofer-Institut und der Augustinerhof in Nürnberg/Tour U1 über die Haltestelle Lorenzkirche.

Tennenlohe und Fürth bieten außerdem ausreichend Parkplätze, hier gibt es auch Essen und Trinken für eine Pause zwischen den Technikerlebnissen. Für Gäste gilt es zu beachten, dass an allen drei Standorten FFP2-Maskenpflicht gilt.

 

Informationen zum Programm am Fraunhofer IIS in Erlangen, Fürth und Nürnberg: www.iis.fraunhofer.de/lndw

Tagesaktuelle Informationen zu den Hygienemaßnahmen: https://nacht-der-wissenschaften.de/