Im Kontext

Phänotypisierung – Mit Fraunhofer-Technologie und bewusstem Verhalten gegen den Kaffeemangel

Serie: Innovationsmotor Kaffee / 28. März 2023

© Walter Welß

Die Folgen des Klimawandels setzen der empfindlichen Kaffeepflanze enorm zu. Falls keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden, werden mittelfristig über die Hälfte der Anbauflächen nicht mehr geeignet sein, warnen Fachleute. Katrin Simon vom Botanischen Garten Erlangen, Julie Mildenberger vom Weltladen Erlangen und Joelle Claußen vom Fraunhofer IIS erklären, wie Phänotypisierung von Kaffeepflanzen, Experimentierfreude und bewusster Konsum dafür sorgen können, dass Kaffee trotz Klimawandel und Rohstoffverknappung auch morgen noch dem täglichen Genuss dient.”

Zum Beitrag

Auf den Spuren des Kaffees im Kontext von Wissenschaft und Forschung am Fraunhofer IIS

Serie: Innovationsmotor Kaffee / 14. März 2023

© Fraunhofer IIS/Valentin Havenstein-Schilling
Der Film entstand im Rahmen der Masterarbeit von Valentin Havenstein-Schilling.

Sehen Sie, wie die Technologie des Fraunhofer IIS den Kaffee von der Pflanze bis zum Genuss begleitet.

Zum Video

Prof. Albert Heuberger: Was Sie über Computerchips jetzt wissen müssen

Serie: Chipdesign in Europa / 6.2.2023

Prof. Dr.-Ing. Albert Heuberger
© Fraunhofer IIS/Karoline Glasow
Prof. Albert Heuberger, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen

»There is no digital without chips«, sagte Ursula von der Leyen, die Präsidentin der EU-Kommission während der Vorstellung des EU Chips Acts. Die strategische Bedeutung der Versorgung mit Halbleiterschaltkreisen, auch »Chips« genannt, rückt seit einiger Zeit immer stärker in das Blickfeld von Politik und Wirtschaft. Was warnende Stimmen aus der Halbleiterbranche schon länger äußerten, wird gegenwärtig angesichts der Chipkrise unmittelbar erlebbar. Große Automobilhersteller konnten und können beispielsweise aufgrund des Materialmangels die Nachfrage nach ihren Fahrzeugen nicht gänzlich bedienen – allein im ersten Halbjahr 2021 konnten sie nach Branchenberechnungen mehrere Millionen Au tos wegen fehlender Chips nicht ausliefern und mussten teilweise Produktionslinien stilllegen. Klar ist inzwischen jedenfalls: Die Verfügbarkeit von Chips ist von strategischer Bedeutung für die technologische Souveränität nicht nur unseres Landes. Das hat Auswirkungen zum Beispiel auf Technologien des autonomen Fahrens ebenso wie in der Wehrtechnik. Politische Initiativen wie der EU Chips Act und der von der amerikanischen Administration auf den Weg gebrachte US Chips Act versuchen, das Ungleichgewicht in der Produktion, das sich in Richtung Asien ausgebildet hat, zu verschieben, oder zumindest den Prozess einer zunehmenden Abhängigkeit aufzuhalten. Um die damit verbundenen Herausforderungen verstehen zu können, ist es hilfreich, einen Blick auf die technologische Basis, die Wertschöpfungsketten und die bestehenden Abhängigkeiten zu werfen.

Zum Beitrag

Vielfalt in der Digitalisierung / Diversity in digitalization

Vielfalt am Fraunhofer IIS | 16. Dezember 2022

So erleben Fraunhofer-Mitarbeitende die Digitalisierung im Alltag in anderen Ländern / How Fraunhofer employees experience digitalization in their everyday lives in other countries

Zum Beitrag | Read the story

Friedliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr

Vielfalt am Fraunhofer IIS | 1. Dezember 2022

Forschung am Fraunhofer IIS hat viele Gesichter. Mitarbeitende sowie Studierende und Auszubildende aus mehr als 53 Nationen von verschiedenen Kontinenten arbeiten an intelligenten Lösungen für eine lebenswerte Zukunft. Im Video schicken Mitarbeitende herzliche Weihnachtsgrüße und erzählen von den vielfältigen Traditionen zum Fest der Liebe, Familie und des Friedens.

Zum Weihnachtsgruß

Förderer, Stifter, Business Angel – Dr. Karl Weick im Interview

Porträt des Förderers Dr. Karl Weick | 01.02.2022

Dr. Karl Weick ist langjähriger Unterstützer des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS. Mit dem Stiftungsfonds Weick, den er zusammen mit seiner Frau gründete, spendet der erfolgreiche Geschäftsmann jährlich Beträge an das Fraunhofer IIS und hat mehrere Preisausschreibungen innerhalb des Instituts finanziert. Abseits davon engagiert er sich auch für zahlreiche andere Projekte, Ideen und Menschen. Wir sprachen mit ihm darüber, wie es zu diesem besonderen Engagement kam und was Karl Weick mit seinem Stiftungsfonds in Zukunft fördern möchte.

Zum Beitrag

Green ICT - eine nachhaltige Informations- und Kommunikationstechnik

Kognitive Sensorik / 1.6.2021

Prof. Dr.-Ing. Albert Heuberger
© Fraunhofer IIS/Karoline Glasow
Prof. Albert Heuberger, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen

In diesem Interview spricht Albert Heuberger über die aktuellen Herausforderungen auf dem Gebiet einer Green ICT und die Beiträge, die die angewandte Forschung hier leisten kann. Zudem gibt er einen Einblick, an welchen Themen die Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland, deren Lenkungskreisvorsitzender er ist, arbeitet und welche Entwicklungen das Fraunhofer IIS aktuell vorantreibt.

Zum Beitrag

Quantencomputing für die Optimierung

Kognitive Sensorik / 26.4.2021

© DP - stock.adobe.com
Die Fraunhofer-Gesellschaft hat seit Februar 2021 einen exklusiven Zugang zum europäischen IBM-Quantencomputer »IBM Q System One«

Mit einer Kick-Off-Veranstaltung am 29. April 2021 startet das Bayerische Kompetenzzentrum Quanten Security and Data Science, kurz BayQS. Das Zentrum dient der Erforschung und Entwicklung von Grundlagenkonzepten und Lösungen sowie der Evaluierung von Prototypen im Bereich Quantencomputing. Prof. Alexander Martin und Markus Weissenbäck sind bei der Veranstaltung dabei und erklären hier, wie  das Fraunhofer IIS Quantencomputing für die Optimierung von Methoden und Anwendungen einsetzen will.

Zum Beitrag

»Nur durch Vernetzung und Kooperation werden wir die Erwartungen an die moderne Mikroelektronik erfüllen«

Fraunhofer IIS / 19. April 2021

© Fraunhofer IIS/Karoline Glasow
Prof. Albert Heuberger, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen

Mikroelektronik bildet die Grundlage für die Innovationskraft in vielen Branchen. Um die europäische Halbleiter- und Elektronikindustrie im globalen Wettbewerb zu stärken wurde 2017 die Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland FMD ins Leben gerufen. Über das Erreichte und die Erwartungen an die moderne Mikroelektronik sprachen wir mit dem Vorsitzenden der FMD und dem Sprecher des Fraunhofer-Verbundes Mikroelektronik, Prof. Albert Heuberger.

Zum Beitrag

Die Maus feiert 50sten - und das Fraunhofer IIS erinnert sich an eine große Veranstaltung vor zehn Jahren

Fraunhofer IIS / 4. März 2021

© Fraunhofer IIS/El Ali
Auch der jetzige Institutsleiter Prof. Albert Heuberger begrüßte die Maus am Fraunhofer IIS.

Am 7. März 2021 wird die Maus 50 Jahre alt. Das weckt Erinnerungen: Vor zehn Jahren, am 40. Geburtstag der beliebten Fernsehfigur, veranstaltete der WDR zusammen mit dem Fraunhofer IIS einen Türöffner-Tag. Rund 10 000 kleine und große Gäste kamen ins Institut in Erlangen-Tennenlohe. Und die Maus war höchstpersönlich mit dabei. Wir blicken zurück mit Bildern und einem Video und wünschen: Alles Gute zum 50ten, liebe Maus!

Zum Beitrag

Serie: KI – Europäische KI-Souveränität

Fraunhofer IIS / 23. November 2020

Prof. Dr. Alexander Martin, Institutsleiter des Fraunhofer IIS mit der Zuständigkeit für die Forschungsbereiche Lokalisierung und Vernetzung sowie Supply Chain Services

Wie können wir unsere Expertise auf europäischer Ebene nutzen, um die europäische KI-Souveränität zu sichern? Statement von Prof. Dr. Alexander Martin, Institutsleiter des Fraunhofer IIS mit der Zuständigkeit für die Forschungsbereiche Lokalisierung und Vernetzung sowie Supply Chain Services

Zum Beitrag

Vom Zahnrad zum Chip

Fraunhofer IIS / 15. Juni 2020

Podcast Ada Lovelace
© Fraunhofer IIS/Franziska Köhler

Ada Lovelace gilt als Entwicklerin des ersten Computerprogramms. Sie stellte bereits im 19. Jahrhundert Vorüberlegungen zur möglichen KI von Maschinen an. Heute ist sie die Namensgeberin des ADA Lovelace Center für Analytics, Data und Applications des Fraunhofer IIS. In einem fiktiven Podcast erzählt »Ada« die Geschichte der digitalen Datenverarbeitung.

Zum Beitrag mit Podcast

Webinare eröffnen Chancen in Corona-Zeiten

Fraunhofer IIS / 12. Juni 2020

© AdobeStock / Tierney

Referenten des Fraunhofer IIS berichten darüber, wie sie aktuelle Weiterbildungsangebote einsetzen und welche Möglichkeiten digitale Formate bieten.

Zum Beitrag

Die Geschichte der Rechenmaschinen

Fraunhofer IIS / 18.5.2018

Zuse Z23
© Fraunhofer IIS/Udo Rink
Zuse Z23 war die erste elektronische Rechenanlage an der Universität Erlangen-Nürnberg

Die Speicherung und Verarbeitung von Daten hat eine lange Geschichte. Vom Mittelalter bis heute verwendeten die Menschen Rechenhilfsmittel. Die Informatiksammlung Erlangen zeigt vom Kerbholz über den ersten funktionsfähigen Digitalrechner Zuse bis hin zum integrierten Schaltkreis, wie sich die Technik der Datenverarbeitung entwickelt hat.

Dr. Guido Nockemann, Leiter der Informatiksammlung Erlangen, führt per Podcast durch die Ausstellung. Dr. Rainer Ulrich, Fraunhofer IIS, ergänzt die Ausführungen.

Zum Podcast

Wirtschaft und Wissenschaft gehen Hand in Hand

Fraunhofer IIS / 18.5.2018

© Pierre Leich
Wissenschaftstheoretiker Pierre Leich sieht eine hohe Innovationskraft in Mittelfranken.

Die Metropolregion Nürnberg gilt als Land des guten Biers und der kleinen Würstchen. Doch was viele verkennen: Mittelfranken ist Deutschlands innovativste Region. Und das mit jahrhundertelanger Tradition. Pierre Leich, Projektleiter der kulturidee GmbH, sieht das gute Verhältnis von Forschung und Industrie als einen der Gründe.

Zum Interview

Zukunftswünsche an die Wissenschaftler

Fraunhofer IIS / 26.2.2018

© Fraunhofer IIS
Die Wünsch Dir Was Filmbox an der Langen Nacht der Wissenschaften 2017.

Kommunizierende Gegenstände, Fernsehen wie im Kino, tragbare Röntgengeräte... klingt nach Science Fiction. Jedoch, wer weiß? Bei der Langen Nacht der Wissenschaften 2017 haben Besucher im Fraunhofer IIS in Erlangen ihre Wünsche und Fragen an die Wissenschafter gerichtet. Prof. Albert Heuberger, Leiter des Fraunhofer IIS, sowie die Wissenschaftler antworten und erklären, was schon bald möglich sein könnte.

»Technik zwingt uns, über uns nachzudenken«

Im Kontext / Kognitive Sensorik / 19.10.2017

© Fraunhofer IIS
Dr. Dr. Albrecht Fritzsche ist promovierter Mathematiker und Philosoph.

Die sich vollziehende Digitalisierung unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft prägt unsere Gegenwart. Wir sprachen mit Dr. Dr. Albrecht Fritzsche, Diplom-Mathematiker, promovierter Betriebswirt und Philosoph sowie Akademischer Rat am Institut für Wirtschaftsinformatik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, wie aus philosophischer Sicht die digitale Transformation unsere Gesellschaft verändern wird, wie Mensch und Technik zukünftig interagieren und welche Verantwortung die Menschen bei dieser Entwicklung tragen.

Zum Interview und Film

Forschung unter Segeln auf der Thor Heyerdahl

Im Kontext / 19.10.2017

© Fraunhofer IIS/Nadine Lang

»In Riga warten wir am Gepäckband – und warten und warten… bis sich die Tore senken und das Band stoppt. Zwölf Leute aus Erlangen stehen ohne Gepäck da.«

So begann für Nadine Lang, die am Fraunhofer IIS auch für das Team des Leistungszentrums Elektroniksysteme LZE arbeitet, der einwöchige Segeltrip auf der Thor Heyerdahl. Dorthin lud Im Sommer 2017 die Friedrich-Alexander-Universtät Erlangen-Nürnberg eigene und externe Forschende ein, um in einem außergewöhnlichen Rahmen den wissenschaftlichen Horizont zu erweitern. Wie die Reise ohne Gepäck weiterging und was man an Deck alles erlebt, hat sie in einem Bericht festgehalten.

Zum Erlebnisbericht

Kontakt

Sie haben Fragen, Kommentare oder Anmerkungen zum Fraunhofer IIS Magazin?

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Immer informiert

Der Newsletter zum Magazin

Abonnieren Sie den Newsletter des Fraunhofer IIS Magazins und erhalten Sie alle neuen Themen kompakt per Mail.

Startseite

Zurück zur Startseite des Fraunhofer IIS Magazins