Korrekturverfahren und Datenverbesserung

Eine optimale Bildqualität kann durch Unzulänglichkeiten in Ihrem Röntgensystem gefährdet werden. Beispielsweise durch Inhomogenitäten im Detektorbild, Instabilitäten in der Dosisleistung oder zu geringe Genauigkeiten im Achssystem, entstehen Artefakte in der Rekonstruktion der Volumendaten. Um dem entgegenzuwirken, kommen Korrekturverfahren zum Einsatz, welche die Entstehung von Artefakten unterdrücken und die Bildqualität optimieren. Wir bieten in diesem Bereich die Software-Bibliothek firefly [ezrt] an, die Module zur Artefaktkorrektur und Rekonstruktion enthält.

Korrektur und Reduktion aufnahmetypischer Artefakte

  • Kreisringartefakte
  • Ausleseartefakte
  • Doppelkonturen
  • Schleierartige Strukturen
  • Dunkle Streifen entlang langer Absorptionskanten
  • Brennfleckwanderung
  • Rauschen
  • Restbildartefakte
  • Detektorstreustrahlung
  • Objektstreustrahlung
  • Brennfleckentfaltung