Smart Watts

Im Projekt »Smart Watts« als Teil des Förderprogramms »E-Energy« der Bundesregierung wurden in sechs Modellregionen neue Ansätze zur Optimierung der Energieversorgung durch den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) entwickelt und erprobt. »E-Energy« hat das Optimierungspotenzial der IKT erschlossen, um mehr Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit sowie Klima- und Umweltverträglichkeit in der Stromversorgung zu erreichen.

»Smart Watts« bedeutet intelligente Kilowattstunde. Die Energie wird durchgängig von Informationen über Preis und Qualität begleitet.

Die Zielsetzung von »Smart Watts« war die Entwicklung eines offenen Systems, das Stadtwerken, Geräteherstellern, Dienstleistern und Kunden neue Wege zu mehr Energienutzen und Effizienz eröffnet. In einem Feldversuch wurden die Ergebnisse der Entwicklung von »Smart Watts« in der Region Aachen demonstriert. Aus dem Projekt ist auch die Standardisierungsinitiative »EEBUS« entstanden.

Hierbei entstand ein Smart Meter Gateway, welches als lokale Datendrehscheibe und als Schnittstelle zum Internet der Energie fungiert. Neben der reinen Zählerfernauslesung empfangen, verarbeiten und verteilen die Gateway-Applikationen zusätzliche Informationen, wie dynamische Strompreise und aktuelle Verbrauchswerte, ins Smart Home und liefern damit die Grundlage für eine intelligentes und bedarfsgerechtes Energiemanagement.

Die Beiträge des IIS zum Projekt »Smart Watts«:

  • Energieeffizienzanalyse von Hardwarekomponeten, Software, Kommunikation
  • Evaluierung von Kommunikationstechnologien (Powerline, RF, Breitbandtechnologien) hinsichtlich ihrer Eignung
  • Evaluierung von Protokollen zur Zähleranbindung
  • Entwicklung von Displaykonzepten
  • Entwicklung von Kommunikationsarchitekturen
  • Implementierung der Smart-Meter Gateway-Applikationen
  • Implementierung einer Visualisierungssoftware

Gefördert durch

 

Weitere Informationen vom BMWi

 

Weitere Informationen zum Projekt E-Energy

E-Energy - Smart Energy made in Germany

 

Weitere Informationen zum Projekt Smart Watts

Smart Watts - Im Internet der Energie

Technologien