Berührungslose Mess- und Prüfsysteme

Die Arbeitsschwerpunkte der Abteilung »Berührungslose Mess- und Prüfsysteme« liegen auf der Entwicklung optischer 3D-Messsysteme und industrieller Röntgenkameras.

Optische 3D-Messsysteme

Für die schnelle dreidimensionale Erfassung von Oberflächen setzt die Abteilung Berührungslose Mess- und Prüfsystem die Lichtschnittmesstechnik ein, die bei bewegten Objekten besonders vorteilhaft ist. Umfangreiche Erfahrungen liegen insbesondere bei Anwendungen im Reifenbau ("SpliceChecker") und bei der Prüfung fertiger Reifen und Räder ("TireChecker") vor..

Industrielle Röntgenkameras

Im industriellen Einsatz werden höchste Anforderungen an Bildqualität und Lebensdauer gestellt. Innerhalb kurzer Zeit werden die Röntgenkameras jedoch sehr großen Strahlungsdosen ausgesetzt. Die am IIS entwickelten Röntgenkameras setzen durch ihren speziellen Aufbau insbesondere in Hinblick auf die Lebensdauer im industriellen Einsatz neue Maßstäbe.

Röntgenkameras der Serie XScan sind für die Bilderfassung bei bewegten Objekten ausgelegt. Im Gegensatz zu konventionellen Zeilenkameras wird das Objekt mehrfach erfasst. Durch diese Mehrfachbelichtung wird auch bei hoher Objektauflösung ein geringeres Rauschen erzielt.

Für nicht bewegt Objekte werden Röntgenkameras der Serie XEye eingesetzt. Sie erfüllen höchste Ansprüche an Bildqualität und Lebensdauer und finden zum Beispiel in der Gußteilprüfung Anwendung.