Antennenmesshalle
© FraunhoferIIS/Thomas Endres

Antennenmesshalle

Antennen und Antennensysteme in störungsfreier Umgebung testen

Die Antenne ist eine der zentralen Komponenten eines Funksystems. Sie zu vermessen und zu optimieren, geht häufig mit einem Qualitätssprung des gesamten Systems einher. Bereits beim Testen von Antennen lässt sich die entsprechende Umgebung, in der die Antenne betrieben werden soll, bis zu einem gewissen Grad berücksichtigen. Dafür steht in unserer Antennenmesshalle die nötige Testinfrastruktur bereit.

In der Antennenmesshalle am Fraunhofer IIS in Erlangen können Antennen und komplette Antennensysteme im Frequenzbereich von 700 MHz bis 110 GHz genauestens vermessen und funktional verifiziert werden. Die Halle ist komplett mit Absorbern für elektromagnetische Wellen ausgekleidet und so nach außen hin vollständig abgeschirmt. Alle Messungen finden dadurch in störungsfreier Umgebung statt und liefern präzise und zuverlässige Ergebnisse.

Die Antennenmesshalle im Überblick

Reflexionsarme Umgebung

Die Antennenmesshalle ist komplett mit pyramidenförmigem HF-Absorber-Material ausgekleidet. Diese Absorber erlauben präzise Messungen bei Frequenzen oberhalb von 700 MHz. Mögliche im Außenraum anliegende Störquellen dämpft die Halle um 100 dB. Dafür sorgt nicht nur die hochwertige Ausstattung, sondern auch der besondere Aufbau: Um frei von Gebäudeschwingungen zu sein, befindet sich der schalltote Raum im Untergeschoss – vom Rest des Gebäudes entkoppelt.

Flexible Messungen

Derzeit ermöglicht die Anlage Messungen im Bereich von 700 MHz bis 110 GHz. In der Halle können sowohl Nah- als auch Fernfeldmessung durchgeführt werden. Jeder Messaufbau wird individuell an die Anforderungen des jeweiligen Testobjekts angepasst.

Mit nur einer Nahfeldmessung lassen sich die wichtigsten Antennenparameter erfassen. Darüber hinaus können auch spezielle Parameter wie die Signallaufzeit untersucht werden.

Alle Antennentypen

Durch das Verfahren der sphärischen Nahfeldmessung können wir nahezu alle Antennentypen vermessen – egal ob Niedrig- oder Hochgewinnantennen. Auch die Größe ist nicht entscheidend: Es können sowohl Antennen mit einem Durchmesser von wenigen Millimetern, die in eingebettete Systeme integriert sind, als auch meterhohe Testobjekte untersucht werden.

Test- und Messdienstleistungen zur Unterstützung Ihrer Antennenentwicklung

Als angewandtes Forschungsinstitut bieten wir unabhängige Test- und Messdienstleistungen für nahezu alle Antennentypen im Bereich von 700 MHz bis 110 GHz. Unsere Experten führen alle Tests und Messungen in der hauseigenen Antennenmesshalle durch. Die Ergebnisse stellen wir in Form eines umfassenden und nachvollziehbaren Protokolls aller Messdaten zum Nachweis der wesentlichen Antennenparameter zur Verfügung.

 

Die Vorteile für Sie:

  • Unabhängige Tests und Messungen
  • Ausführlicher Prüfbericht
  • Auf Wunsch: Optimierung und Weiterentwicklung des Antennendesigns durch unsere Entwickler

Mehr Informationen

 

Intelligente Antennensysteme