Serie Künstliche Intelligenz

Einblicke in neue Technologien und Interviews mit KI-Experten des Fraunhofer IIS

Mit menschlicher und künstlicher Intelligenz die Zukunft gestalten

Die KI-Serie im Fraunhofer IIS Magazin

Künstliche Intelligenz (KI), kognitive Systeme und lernende Maschinen spielen eine entscheidende Rolle in der künftigen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Für die internationale Wirtschaft und die industriellen Wertschöpfungsketten bedeutet dies einen grundlegenden Strukturwandel – denn diese technischen Systeme sind lernfähig und zunehmend in der Lage, Erlerntes auf neue Situationen zu übertragen. Sie können Prozesse planen, Prognosen treffen und sogar mit Menschen interagieren. Die International Data Corporation rechnet mit weltweiten Ausgaben für kognitive Lösungen in Höhe von 40 Milliarden US-Dollar bis zum Jahr 2020. Der Einsatz neuer Technologien eröffnet nicht nur Chancen, sondern stellt uns alle stets auch vor Herausforderungen. Für eine dauerhafte Technologieführerschaft Deutschlands im Bereich der KI sind nicht nur technologische Lösungen gefragt, sondern auch der gesellschaftliche Dialog. Ängsten und Mythen müssen wissenschaftliche Erkenntnisse entgegengesetzt werden. Maschinen werden unseren Wirkungskreis erweitern, jedoch nicht die Führung übernehmen.

Die Fraunhofer-Gesellschaft entwickelt an vielen Instituten Schlüsseltechnologien der KI und ihrer Anwendungen in Bereichen wie Robotik, Bild- und Sprachverarbeitung sowie Prozessoptimierung. Maschinelle Lernverfahren für die Industrie gehören ebenso dazu wie der Einsatz kognitiver Systeme in der Cybersicherheit und die notwendige Erforschung künstlicher neuronaler Netze. Unsere Forschung leistet wesentliche Beiträge zur Theorie und ethischen Gestaltung der KI und orientiert sich zugleich eng am praktischen Bedarf der Kunden.

Lesen Sie in unserer Magazinserie, warum das Fraunhofer IIS KI nutzt, welche Projekte aktuell am Institut laufen und wie Sie mit uns zusammenarbeiten können.

Edge AI: Künstliche Intelligenz der nächsten Generation

Kognitive Systeme / 14.8.2020

Künstliche Intelligenz
© ©Siarhei - stock.adobe.com

Sei es für die Automatisierung von Prozessen, sei es für die Analyse großer Datenmengen: Intelligente und selbstlernende Systeme werden in Unternehmensprozessen zunehmend wichtiger. Bisher müssen diese intelligenten Systeme stets in Verbindung mit einer Cloud stehen, da diese die große Rechenleistung für die mathematischen Algorithmen zur Verfügung stellt. Mit Edge AI, kurz für Edge Artificial Intelligence, steht nun die nächste Generation von intelligenten Systemen ins Haus: Die Intelligenz wird dabei direkt in die Endgeräte verlagert.

Zum Beitrag

Edge AI: FAQ

Kognitive Systeme / 14.8.2020

© istock.com Kaikoro

Künstliche Intelligenz lässt technische Systeme lernfähig werden und versetzt sie in die Lage, Erlerntes auf neue Situationen zu übertragen. Üblicherweise sitzt die »Intelligenz« nicht im System selbst, sondern in Clouds, die die große benötigte Rechenleistung zur Verfügung stellen. Man spricht daher von Cloud AI – AI steht für »Artificial Intelligence«. Zunehmend liest man jedoch auch von Edge AI.

Zum Beitrag

Künstliche Intelligenz zum Einsatz bringen

Fraunhofer IIS / 3.8.2020

© RS-Studios - stock.adobe.com
Durch den Einsatz von KI entwickelt das Fraunhofer IIS Lösungen, die vorher so nicht denkbar waren - und das in allen Bereichen.

Wie kann KI in Wirtschaft und Industrie nützen und woran forscht das Fraunhofer IIS aktuell? Die Bereichsleiter des Fraunhofer IIS zeigen Chancen von KI-Technologien auf.

Zum Beitrag

Wie KI die Effizienz in der Logistik steigern kann

Kognitive Sensorik / Supply Chain Services / 12.6.2020

Christian Menden
© Fraunhofer IIS/Paul Pulkert
Christian Menden arbeitet am Fraunhofer IIS in der Arbeitsgruppe für Supply Chain Services (SCS) an der Entwicklung einer KI-Strategie.

Abteilungsleiter Christian Menden ist für die Entwicklung einer KI-Strategie für den Bereich Supply Chain Services (SCS) verantwortlich. Er beschreibt, wie KI dazu beitragen kann, die Effizienz in der Logistik zu steigern.

Zum Beitrag mit Video

KI-Serie: So werden aus Daten Erkenntnisse

Kognitive Sensorik / Supply Chain Services / 2.4.2020

© Fraunhofer IIS

Prof. Dr. Alexander Martin ist Institutsleiter am Fraunhofer IIS und Leiter des dort angesiedelten ADA Lovelace Centers. Zusammen mit seinem Team erforscht er, wie man mit Künstlicher Intelligenz (KI) aus großen Datenmengen Informationen ziehen kann.

Zum Beitrag mit Video

KI-Serie: Machine Learning für Industrieprojekte der Zukunft

Kognitive Sensorik / Lokalisierung und Vernetzung / 7.2.2020

Dr. Christopher Mutschler
© Fraunhofer IIS/Manuela Wamser

Dr. Christopher Mutschler ist einer der KI-Experten am Fraunhofer IIS. Er erforscht Maschinelles Lernen und sorgt dafür, dass wissenschaftliche Ergebnisse ihren Weg in die Wirtschaft finden. Im Beitrag zeichnet Ilona Hörath seinen Berufsweg und sein Arbeitsgebiet nach.

Zum Beitrag mit Video

KI-Serie: »Dies ist eines der schwierigsten Probleme in der KI-Forschung überhaupt.«

Audio und Medientechnolgien / 5.10.2019

Birgit Brüggemeier, Ph.D.
© Fraunhofer IIS/Paul Pulkert
Birgit Brüggemeier, Ph.D., wissenschaftliche Mitarbeiterin in den AudioLabs am Fraunhofer IIS

Sprachassistenten wie Alexa, Siri & Co. verbreiten sich immer mehr. Doch sobald sie komplexe Inhalte und Kontext verstehen und semantische Bezüge herstellen sollen, wird es schwierig für sie. Birgit Brüggemeier Ph.D. weiß: »Der Maschine mangelt es an ‚Common sense‘, also an gesundem Menschenverstand.« Zusammen mit ihrem Projektteam arbeitet sie an der europäische Variante eines Sprachassistenten und untersucht dabei, wie man diese Fehler dem Nutzer gegenüber kommunizieren kann, ohne dass dieser die Interaktion mit dem Sprachassistenten entnervt beendet.

Zum Portrait von Birgit Brüggemeier

Paradigmenwechsel in der Angewandten Forschung

Kognitive Sensorik / 12.9.2019

Mehrwegeproblematik
© Fraunhofer IIS/Franziska Köhler, Paul Pulkert

Fraunhofer-Lösungen für Kunden werden in Zukunft anders aussehen: Wo die konventionelle Programmierung bisher an ihre Grenzen stößt, untersucht das Institut jetzt KI-Ansätze. Lesen Sie hier, wie KI die Forschung am Fraunhofer IIS auf ein neues Niveau hebt.

Zum Beitrag

 

SNKI: So werden Sensordaten mit bestmöglicher Qualität erzeugt

Kognitive Sensorik / Entwicklungszentrum Röntgentechnik / 19.6.2019

Dr. Norman Uhlmann, stv. Bereichsleiter des Fraunhofer EZRT
© Fraunhofer IIS / Paul Pulkert
»Hier geht es darum, Methoden der künstlichen Intelligenz direkt am Sensor einzusetzen.« Dr. Norman Uhlman im Gespräch über sensornahe KI

»Das genaue Gegenteil des bloßen Datensammelns,« nennt Dr. Norman Uhlman die Entwicklung und den Einsatz sensornaher KI, kurz SNKI. Warum und wozu das Fraunhofer IIS Lösungen entwickelt, die künstliche Intelligenz direkt am Sensor einsetzen, erklärt er in diesem Expertengespräch.

Zum Interview

 

»Wir werden mit KI Lösungen entwickeln, die wir mit klassischen Methoden nicht erreichen.«

Kognitive Sensorik / Audio und Medientechnologien / 16.5.2019

Prof. Albert Heuberger, Dr. Bernhard Grill, Leiter des Fraunhofer IIS
© Fraunhofer IIS/Peter Roggenthin
Prof. Albert Heuberger und Dr. Bernhard Grill wollen KI -Technologien beim Fraunhofer IIS so voran bringen, dass sie Industrie und Anwendern nützen.

KI-Serie: Prof. Albert Heuberger und Dr. Bernhard Grill, die Leiter des Fraunhofer IIS, erläutern im Interview, warum die Zeit reif ist für Künstliche Intelligenz und warum Technologieentwicklungen für Kunden mit KI noch besser werden können.

Zum Interview

Aktuelle Infos

Alle Beiträge per RSS-Feed

Sie wünschen sich die neusten Beiträge stets aktuell per Feed in Ihren Posteingang? Dann abonnieren Sie einfach den RSS-Feed des Fraunhofer IIS Magazins.

Kompakt informiert

Der Newsletter zum Magazin

Abonnieren Sie den Newsletter des Fraunhofer IIS Magazins und erhalten Sie alle neuen Themen kompakt per Mail.

Kontakt

Sie haben Fragen, Kommentare oder Anmerkungen zum Fraunhofer IIS Magazin?

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Startseite

Zurück zur Startseite des Fraunhofer IIS Magazins