Medical Sensors and Analytics

Medizinische Sensoren und Analyse von physiologischen Parametern

mehr Info

Medical Image Analysis

Softwareentwicklung zur Auswertung und Aufbereitung von Bilddaten

mehr Info

Communication and Integrated Care

Lösungen zur integrierten Gesundheitsversorgung und Interoperabilität

mehr Info

Digital Health Systems – Communication.Sensors.Analysis.

Entwicklungspartner für individuelle Medizintechnik

Das Geschäftsfeld Digital Health Systems ist Ihr Ansprechpartner für Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen aus einer Hand.

Wir bieten neben der Adaption und Lizenzierung vorhandener Algorithmen und Technologien in bestehende Systeme auf Wunsch auch anwendungs- und kundenspezifische Umsetzung von FuE-Dienstleistungen an (z.B. Anforderungsanalyse, Systemspezifikation, Prototypenentwurf, Vorserie, Testreihen).

Gerne führen wir für Sie die komplette Systementwicklung durch und unterstützen Sie vom ersten Schritt bis hin zur Produktzertifizierung.

Das komplette Portfolio unserer Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen entnehmen Sie bitte nebenstehender Broschüre oder rufen uns einfach an! Wir freuen uns auf Sie!

News

Studium generale am Abend – Mensch und Technik

Gesundheit und Pflege – Was können empathische Maschinen leisten?

Vortrag von Dr. Thomas Wittenberg zum Thema: Lassen sich durch die Kombination von Verfahren aus den Bereichen der Mensch-Maschine-Interaktion (MMI), der künstlichen Intelligenz (KI), berührungsloser Sensorik und Psychologie auch Maschinen mit "empathischen" Eigenschaften ausstatten? Ein Blick auf aktuelle Entwicklungen und Grenzen der Technik.

 

Pressemeldung

Dezentrales Monitoring von Covid-19-Patienten: Projekt M³Infekt startet

Das Fraunhofer Clusterprojekt M³Infekt zielt darauf ab, ein Monitoringsystem zu entwickeln, das ein schnelles Eingreifen bei plötzlichen Zustandsverschlechterungen ermöglicht

 

Interview

Digitale Pathologie

Ein KI-Projekt von Fraunhofer IIS und Uniklinik Erlangen  

Prof. Dr. med. Arndt Hartmann
Universitätsklinikum Erlangen

Dr. med. Carol-Immanuel Geppert
Universitätsklinikum Erlangen

Volker Bruns
Fraunhofer IIS

Hot Topics

 

Wearables

  • FitnessSHIRT zur Vitaldatenmessung in Echtzeit
  • CardioTEXTIL: Textiles Mehrkanal-EKG für den mobilen Einsatz
  • Mobile Leistungsdiagnostik mit ELECSA®
 

Digital Health Systems – Anti-Corona-Projekte

Unser Ziel: Lösungen für medizinische Problemstellungen im Zusammenhang mit der pandemischen Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV-2 zu entwickeln.

 

Digitale Endoskopie

  • Semantische Videoanalyse für die Endoskopie und Chirurgie
  • Virtuelle Sichtfelderweiterung anstelle des "Schlüssellochblicks"
  • Echtzeitdetektionvon Polypen und Läsionen
  • Instrumententracking in Echtzeit
 

Digitale Mikroskopie

  • Bildanalyse für Life Sciences, Pharmakologie und digitale Pathologie
  • iSTIX® – Manuelles Whole Slide Imaging
 

Integrierte Patientenversorgung für die Gesundheitstelematik

  • Telemedizinplattform "Digitaler Patientenmanager"des Mobile Health Labs
  • Mobile Health Lab Bamberg und Digital Health Application Center
 

Interoperabilitätsstandards und normkonforme Softwareentwicklung

  • Standardisierte medizinische Kommunikationsprotokolle zur besseren Konnektivität
  • Validierung, Tests und Entwicklung gemäß IEC 62304 

 

Synergien bündeln unter einem Dach

 

Teilgeschäftsfeld

Medical Sensors and Analytics

 

  • Entwicklung intelligenter Sensormodule und Algorithmen zur Erfassung und Analyse psycho-physiologischer Signale
  • Validierung und Charakterisierung von Wearables
  • Entwicklung von Steuersystemen für In-Vitro Diagnostik-Systeme
 

Teilgeschäftsfeld

Communication and Integrated Care

 
 
  • Entwicklung kundenspezifischer Kom-munikationslösungen
  • Technologien und Dienstleistungen zur Prüfung der Interoperabilität
  • Normkonforme SW-Entwicklung und -testung
 

Teilgeschäftsfeld

Medical Image Analysis

 
 
  • Algorithmen und Systeme für die Mikroskopie
  • Semantische Videoanalyse für die Endoskopie und Chirurgie
  • Trainingssysteme u. Simulatoren

 

Messen und Veranstaltungen

 

Virtuelle Veranstaltung

7th Digital Pathology & AI Congress

Utilizing AI & digital pathology to advance pathology practice & enable enhanced patient care

 

Der 7th Digital Pathology & AI Congress findet vom 3. bis 4. Dezember 2020 virtuell statt.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Pressemeldung

Projekt PathoScan

Modulare KI-Lösung erleichtert die tägliche Routinearbeit, Gewebeproben auf Qualitätsmängel zu untersuchen und bei Bedarf auszusortieren.

Informationsbroschüre des Geschäftsfelds Digital Health Systems

Communication.Sensors.Analysis.